CJD Jugendmigrationsdienst Sulzbach-Rosenberg

Der CJD Jugendmigrationsdienst (JMD) Sulzbach-Rosenberg ist ein Fachdienst für Migration und Integration und bietet seit 1989 jungen Migranten und Migrantinnen von 12 bis 27 Jahren professionelle Unterstützung und Begleitung bei der Lebensgestaltung und-planung in einer neuen Gesellschaft.

Zuständigkeit

Der JMD ist zuständig für die Stadt Amberg und den Landkreis Amberg-Sulzbach.

Zielgruppen

  • Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene mit Migrationshintergrund vom 12. bis zur
       Vollendung des 27. Lebensjahres
  • Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, insbesondere in Fragen der Bildung/Ausbildung ihrer Kinder
  • Menschen, Initiativen und Institutionen, die für den Integrationsprozess junger Migrantinnen und Migranten relevant sind, einschließlich der Bevölkerung im Lebensumfeld der jungen Menschen

Ziele des JMD

Verbesserung der Integrationschancen (sprachliche, soziale, schulische und berufliche Integration)
Förderung von Chancengerechtigkeit
Förderung der Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Aufgabengebiete des JMD

  • Individuelle Integrationsförderung mit Integrationsförderplanung und sozialpädagogischer Beratung
  • Durchführung von Gruppenangeboten zur Unterstützung des Integrationsprozesses
  • Elternarbeit in den Jugendmigrationsdiensten
  • Förderung von freiwilligem und bürgerschaftlichem Engagement junger Menschen mit Migrationshintergrund
  • Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Initiierung und Begleitung der interkulturellen Öffnung

Kontaktdaten:

CJD Sulzbach-Rosenberg
Jugendmigrationsdienst
Hauptstr. 40
92237 Sulzbach-Rosenberg
Örtl. Leitung: Anna Szymczak
Fon 09661 9434
Fax 09661 102871
www.cjd-sulzbach-rosenberg.de
info.sulzbach-rosenberg@cjd.de

Bürozeiten:

Sulzbach-Rosenberg:
Montag und Dienstag von 9:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch von 13:00 - 16:00 Uhr
Amberg:
Dienstag 13:00 bis 16:00 Uhr
Kolping Bildungszentrum Amberg, Kochkellerstr. 1 a